Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.02.2007
Werbung

Zweitbestes Ergebnis der Firmengeschichte

LV 1871 setzt weiter auf Unabhängigkeit

Mit einem Beitragswachstum von 9 Prozent auf 486 Millionen Euro und einem Neugeschäftsbeitrag von rund 126 Millionen Euro (plus 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) erzielte die LV 1871 im Geschäftsjahr 2006 das zweitbeste Ergebnis ihrer Firmengeschichte. Das zeigt eine erste Auswertung der vorläufigen Geschäftszahlen der LV 1871.

Die gebuchten Bruttobeiträge der LV 1871 übersteigen demnach die Vorjahresbeiträge um 9 Prozent (Markt*: 3 Prozent). Dies entspricht einem Zuwachs an Versicherungspolicen von 16 Prozent. Auch die Beitragssumme des Neugeschäfts ist im Vergleich zum Jahr 2005 um 25 Prozent auf mehr als 1,2 Mrd. Euro angestiegen (Markt*: + 20,5 Prozent). Damit war nur das Ergebnis des Ausnahme- Geschäftsjahres 2004 noch besser als 2006.

Das Neugeschäft verteilt sich zu fast gleichen Anteilen auf die klassische Rentenversicherung, fondsgebundene Versicherungen und selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung. Mit mehr als zehn Prozent verhältnismäßig stark: die Kapitallebensversicherung. „Diese Verteilung des Geschäfts bestätigt unsere Strategie der Unabhängigkeit“, macht Karl Panzer, Vorstandsvorsitzender der LV 1871, deutlich. Denn: Auch im Vertrieb bestehen keine Abhängigkeiten. Der Anteil des größten Vermittlers am gesamten Neugeschäft beträgt gerade mal 2,7 Prozent.

Der Versicherungsbestand der LV 1871 hat im Geschäftsjahr 2006 ca. 15,5 Mrd. Euro erreicht. Das entspricht einem Plus von über 13 Prozent (Markt: 0,6 Prozent).

Die Nettoverzinsung der LV 1871 wird voraussichtlich bei überdurchschnittlichen 5,0 Prozent liegen (Markt*: 4,7 Prozent).

Weiter gesunken ist der Verwaltungskostensatz der LV 1871, der mit 2,3 Prozent der gebuchten Bruttobeiträge auch 2006 wieder deutlich unter dem Branchenschnitt liegt und sich in den letzten fünf Jahren mehr als halbiert hat.

Die Stornoquote ist mit 4 Prozent weiterhin deutlich unter dem Schnitt des Marktes geblieben.

Eine erste Auswertung der vorläufigen Geschäftszahlen bestätigt die über lange Jahre erfolgreiche Entwicklung der LV 1871. Auszeichnungen wie das erneute Finanzstärke- Rating A+ der internationalen Ratingagentur FitchRatings und zahlreiche weitere positive Bewertungen von unabhängigen Ratingagenturen belegen den eigenständigen Erfolgskurs des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit.



Pressesprecher
Herr Michael Matz
Tel.: (089) 5 51 67 - 4 27
Fax: (089) 5 51 67 - 84 27
E-Mail: michael.matz@lv1871.de

Lebensversicherung von 1871 a.G
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland
www.lv1871.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de