Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.05.2009
Werbung

Zwischenmitteilung zum 31. März 2009: Mannheimer erfolgreich ins Jahr gestartet

- Rückkauf der Mannheimer Kranken aus eigenen Mitteln - Wachstum vor allem bei Markenprodukten - Für 2009 gut aufgestellt - Dividendenanhebung geplant

Der Mannheimer Konzern verzeichnet im ersten Quartal 2009 einen erfreulichen Geschäftsverlauf, wie das Unternehmen in seiner heutigen Zwischenmitteilung bekannt gab. Der Neuzugang – gemessen an der Neu-/Mehrprämie – liege bei der Mannheimer Versicherung AG leicht über dem Vorjahresniveau und entwickelte sich bei der mamax Lebensversicherung AG überdurchschnittlich gut.
Besonders freue man sich, dass die Mannheimer AG Holding die Mannheimer Krankenversicherung AG von der Muttergesellschaft UNIQA International Beteiligungs-Verwaltungs GmbH zurückkaufen und dies vollständig aus eigenen Mitteln finanzieren konnte.

Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2009

Der Mannheimer Konzern steigerte die gebuchten Bruttobeiträge um 1,0 Prozent auf 127,5 (i.V. 126,2) Mio. Euro. Das Kapitalanlageergebnis erhöhte sich leicht auf 4,2 (i.V. 4,0) Mio. Euro. Die Ertragslage sei stabil. Die Anzahl der Mitarbeiter beträgt zum Stichtag 780 (i.V. 777).
Bei der Kerngesellschaft Mannheimer Versicherung AG wuchsen die gebuchten Bruttobeiträge um 0,8 Prozent auf 124,1 (i.V. 123,1) Mio. Euro. Sie stiegen insbesondere bei den "Sonstigen Versicherungen" – in dieser Sparte werden bei der Mannheimer vor allem Markenprodukte erfasst, wie SINFONIMA für Berufsmusiker und Besitzer von Musikinstrumenten oder HOSTIMA für Hotels und Pensionen. Der Schaden- und Unfallversicherer weise (brutto) eine Schadenquote von 61,2 (i.V. 56,5) Prozent aus; nach Abrechnung mit den Rückversicherern (netto) verbesserte sich die Quote auf 63,8 (i.V. 68,1) Prozent.
Die mamax Lebensversicherung AG erreichte im Berichtszeitraum eine Steigerung der gebuchten Bruttobeiträge um 18,7 Prozent auf 2,1 Mio. Euro. Die Versicherungsleistungen und die Kosten liegen jeweils auf Vorjahresniveau, wie in der Zwischenmitteilung weiter berichtet wird.
Die Konzernobergesellschaft Mannheimer AG Holding, die ihre Erträge im Wesentlichen aus ihren Beteiligungen generiert, erzielte aus ihrem Kapitalanlagenbestand von 140,0 (i.V. 139,6) Mio. Euro ein Kapitalanlageergebnis von –2,6 (i.V. –1,3) Mio. Euro. Aufgrund der zeitlichen Abgrenzung sei es bei unterjähriger Betrachtung nur bedingt aussagekräftig.

Prognose für das Gesamtjahr 2009

Angesichts der unsicheren Konjunkturaussichten sei man sich durchaus bewusst, dass sich das Wachstum der Versicherungstöchter bis Jahresende verlangsamen könne. Trotzdem zeigt sich die Mannheimer zuversichtlich, auch 2009 zufriedenstellende Ergebnisse erzielen zu können. Mit dem Geschäftsmodell der Zielgruppen- und Markenstrategie und der hohen Qualifikation von Mitarbeitern und Vertriebspartnern sehe sich das Unternehmen gut aufgestellt.

Dividendenvorschlag

Den Aktionären der Mannheimer AG Holding wird eine etwas höhere Dividende als im Vorjahr in Aussicht gestellt. Nach dem Beschlussvorschlag soll eine Dividende von 5 (i.V. 4) Cent je gewinnberechtigte Stückaktie ausgezahlt werden. Damit würden insgesamt 3,2 (i.V. 2,5) Mio. Euro ausgeschüttet. Die Hauptversammlung findet am 10. Juni 2009 im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt.  



Unternehmenskommunikation
Herr Jürgen Wörner
Leiter Marketing
Tel.: 0621.457-4857
E-Mail: pir@mannheimer.de

Mannheimer AG Holding
Augustaanalge 66
68165 Mannheim
http://www.mannheimer.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de