dvb-Pressespiegel

Werbung
09.07.2007 - dvb-Presseservice

con.fee Sommerkonferenz: Abgeltungssteuer – Konsequenzen und Strategien

Moderation: Björn Drescher

Zukünftig werden Zinsen, Dividenden und Veräußerungsgewinne von Geldanlagen mit einer 25-prozentigen Abgeltungssteuer belegt. Damit sind steuerfreie Kursgewinne nach Ablauf der einjährigen Spekulationsfrist passe. Wer sein Geld allerdings bis 31.12.2008 in langfristige Anlageprodukte umschichtet, kann sich dem Zugriff des Finanzamts entziehen. Experten sprechen von zwei- bis dreistelligen Milliardenbeträgen, die in den kommenden Monaten deshalb bewegt werden könnten.

Björn Drescher, Mitbegründer des Branchendienstes Drescher & Cie, rechnet unter anderem damit, dass mehrere hundert neue vermögensverwaltende Fonds mit Blick auf die Abgeltungssteuer auf den Markt kommen. Die sonstigen Folgen der Abgeltungssteuer für die Finanzwirtschaft zeigt Björn Drescher in einer von der con.fee AG veranstalteten Konferenzreihe unter dem Thema „Abgeltungssteuer – Konsequenzen und Strategien“ auf. Über Bedingungen und Management der steuerlich besonders zu betrachtenden Private-Label-Fonds referiert Christian Lanzendorf von FRANKFURT TRUST. In diesem Zusammenhang präsentiert con.fee AG ihre Portfolio-Software, mit der neben Depots auch Private-Label- und Dachfonds professionell verwaltet werden können.

Nils S. Hemmer von der Vorsorge Luxemburg schlägt vor, Vorsorge- und Steuermäntel um individuell gemanagte Depots zu legen. Wie Indexhöchststände steuerfrei abgesichert werden, zeigen Dr. Berthold Ströter von Fortis Deutschland und Wolf-Peter Sandmann von der IXIS Corporate & Investment Bank auf.

Die Konferenzreihe findet am 26. Juli in Nürnberg, am 09. August in Köln und am 30. August in Hannover statt. Die Konferenz richtet sich an qualifizierte Finanzberater und Vermögensverwalter. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt. Die Anmeldung erfolgt unter www.confee.de/seminare.htm.



Herr Dr. Walter Hubel
Tel.: +49 228 - 97 147 400
Fax: +49 228 - 97 147 500
E-Mail: walter.hubel@confee.de

con.fee AG
Andreas-Hermes-Straße 7-9
53175 Bonn
Deutschland
http://www.confee.de/

Con.fee AG ist ein Anbieter von integrierter Software und Dienstleistungen für unabhängige Finanzberater und Vermögensverwalter. Das Angebotsspektrum reicht von einer innovativen Tarifplattform für nettoisierte Versicherungsprodukte bis hin zu einer professionellen Depot- und Dachfondsverwaltung.

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de