Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel: Versicherungen

Auswahl aus dem Newsletter dvb-Pressespiegel: Versicherungen
27.03.2017 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
Wo Verbraucher Versicherungspolicen abschließen
Das Internet wird für den Versicherungsvertrieb immer wichtiger. Sowohl die generelle Akzeptanz des Online-Abschlusses als auch die tatsächliche Nutzung haben in den letzten Jahren kräftig zugenommen. Abgeschlossen wird allerdings von der großen Mehrheit weiterhin auf traditionelle Art beim Vermittler. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

27.03.2017 - Artikel: bocquel-news.de Artikel empfehlen...
Eine für alle - oder wie versichert sich eine WG?
Eine für alle? Um Kosten zu sparen, entscheiden sich immer mehr Studenten bei ihrem Auszug aus dem Elternhaus für eine Wohngemeinschaft (WG). Auch bei Senioren wird dieses Wohnmodell immer beliebter. In der ersten Euphorie der neuen Wohnsituation denkt kaum jemand an eine dringend nötige Hausratversicherung. Mehr...

Top-Themen der letzten Tage


27.03.2017 - Artikel: Versicherungswirtschaft Heute Artikel empfehlen...
"Fahrerassistenzsysteme werden Unfälle verringern"
Telematik, Assistenzsysteme, autonomes Fahren. Kaum ein Tag ohne Meldung zur KFZ-Versicherung. Frank Reichelt, Managing Director bei Swiss Re, erklärt warum Fahrassistenzsysteme viele Leben retten werden, in drei Jahren 75 Prozent der Autos vernetzt sind und welche Konsequenzen das hat. Mehr...

27.03.2017 - Artikel: GDV Artikel empfehlen...
Rekord bei Leistungsauszahlungen in der Lebensversicherung - Hoher Anstieg vor allem in der Berufsunfähigkeitsversicherung
Die deutschen Lebensversicherer haben ihren Kunden im vergangenen Jahr so hohe Leistungen ausgezahlt wie noch nie zuvor. Insgesamt 88,9 Milliarden Euro flossen an die Versicherungsnehmer, 7,1 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Das geht aus den am Montag vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichten vollständigen Geschäftszahlen für 2016 hervor. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

27.03.2017 - Artikel: ComputerWissen.de Artikel empfehlen...
Toner und Tinten - Das sollten Sie als Computer Interessierter wissen
In der Regel gehört zu einem Computer auch ein Drucker, weil immer wieder Dokumente der verschiedensten Art ausgedruckt werden müssen. Mehr...

25.03.2017 - Artikel: FONDS professionell Artikel empfehlen...
Fondspolicen: Diese Versicherer haben den Rentenfaktor gesenkt
Einige Fondspolicenanbieter haben in verschiedenen Tarifgenerationen den Rechnungszins für ihre Rentenfaktoren reduziert. Das kann Versicherten hohe Einbußen bescheren. Mehr...

24.03.2017 - Artikel: procontra Artikel empfehlen...
Wann ist eine Lebensversicherung steuerfrei?
Was hat es mit der Zwölfjahresfrist auf sich? Und gilt diese auch noch, wenn der Kunde den LV-Vertrag ändert? Mit diesen Fragen musste sich nun der Bundesfinanzhof beschäftigen. Mehr...

Abonnieren Sie den dvb-Pressespiegel als kostenlosen Newsletter. Hier anmelden...

24.03.2017 - Artikel: Pfefferminzia.de Artikel empfehlen...
Nach Unfall im Stadion: Versicherungsagent verklagt FC Bayern AG auf 120.000 Euro
Ein Versicherungsagent will sich in der Allianz Arena ein Spiel des FC Bayern München gegen Manchester United ansehen. Dabei kommt es zum Unfall. Ein britischer Fußballfan springt im Eingangsbereich über ein Drehkreuz und verletzt den Mann schwer. Nun verlangt der Geschädigte von der FC Bayern AG Schadensersatz in Höhe von 120.000 Euro. Mehr...

24.03.2017 - Artikel: Das Investment Artikel empfehlen...
Thema im Bundestag: Was passiert, wenn Kunden massenhaft Lebensversicherungen kündigen?
"Die Politik beschäftigt sich zu recht mit der Frage, was passiert, wenn die Zinsen wieder steigen und alternative Anlagen rentabler werden als die Verträge bei den Lebensversicherern", erklärt Axel Kleinlein. Der Verbraucherschützer warnt jedoch davor, vorschnell die Verträge zu kündigen. Mehr...

24.03.2017 - Artikel: VersicherungsJournal Artikel empfehlen...
Würden Verbraucher bei Provisionsoffenlegung feilschen?
Die Bundesregierung will am Provisionsabgabeverbot festhalten, weil sonst ein Feilschen um die Vergütung den Blick für das Versicherungsprodukt verstellen könnte. Das sehen Verbraucherschützer ganz anders. Sie wollen das Relikt des vorigen Jahrhunderts abgeschafft wissen, weil damit faktisch ein Wettbewerb um Vertriebskosten verboten werde. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) teilt dagegen voll die Auffassung der Bundesregierung. Die Verbraucherschützer streben auch volle Transparenz bei den Provisionen mit einem Preisschild in Euro und Cent an. Mehr...

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de