Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.04.2013
Werbung

mb Support und Consor AG schließen Kooperation – openVIVA bietet nun End-to-End-Bearbeitung durch Integration des Angebots- und Policierungssystems «UNIVERSAL Insurance»

Die Regensburger mb Support GmbH hat die Versicherungs- und Maklersoftware openVIVA mit «UNIVERSAL Insurance», dem umfassenden Angebots- und Policierungssystem der Consor AG, ergänzt. Durch die Integration beider Systeme kann nun der gesamte End-to-End-Prozess von der Angebotserstellung bis hin zur Bestandsführung und Buchhaltung komplett auf einer einzigen Plattform erfolgen.

Die entstandene Gesamtlösung adressiert Versicherungsgesellschaften, Makler und Assekuradeure mit hohem Individualisierungsgrad und deckt auch die Anforderungen von internationalen Versicherungsgesellschaften ab, die sich im deutschsprachigen Raum etablieren wollen.

Flexible Angebots- und Policierungsprozesse, die auch das Konzept von Baukastenelementen unterstützen, stellen für Versicherungsunternehmen und angebundene Dienstleister einen zentralen Erfolgsfaktor dar. Versicherer verlangen einerseits eine schnelle, auf den Kunden zugeschnittene Angebotserstellung und andererseits eine qualitativ hochstehende, medienbruchfreie Bearbeitung mit schlanken Prozessen in der Erstellung von Policen wie auch in der Verwaltung von Kunden und Dienstleistern, Verträgen und Schäden. Große Makler und Assekuradeure mit eigenen Deckungskonzepten zielen demgegenüber auf eine flexible Erstellung eigener und spezieller Produkte, schnelle Inhouse-Policierung und die Kalkulation entsprechender Prämien.

Mit der Integration der Consor Lösung «UNIVERSAL Insurance» bietet die Standardsoftware openVIVA allen Kunden mit individuellen Produkten und eigenen Deckungskonzepten zukünftig ein schnelles Produktdesign und die medienbruchfreie Antragsbearbeitung von der Tarifrechnung, Angebotserstellung, Erstpolicierung, Dokumentenerstellung, dem Änderungsmanagement bis hin zur Archivierung. Adressiert werden die spezialisierten Abteilungen großer global agierender Versicherungsgesellschaften und darüber hinaus große Makler und Assekuradeure, die mit eigenen Deckungskonzepten kundenspezifische Produkte erstellen, policieren, verwalten und entsprechende Prämien kalkulieren.

„Unsere Standardsoftware «UNIVERSAL Insurance» ist ein webbasiertes Angebots- und Policierungssystem für alle Versicherungsbereiche mit einem hohen Individualisierungsgrad. Diese wurde speziell für diesen Bereich konzipiert. Sie kann den Spagat zwischen hoher Flexibilität und gewünschter Standardisierung auf optimale Weise vollziehen“, erklärt René Walter, Geschäftsführer der Consor AG, einer seit mehr als 33 Jahren im Finanzsektor tätigen erfolgreichen Schweizer Softwarefirma.

Die entstandene Gesamtlösung stellt eine wirtschaftlich interessante Alternative zu den am Markt verfügbaren monolithischen und oft überdimensionierten Softwarelösungen dar.

Ein Portal mit vollständiger End-to-End-Lösung

Die Lösungen «UNIVERSAL Insurance» und openVIVA wurden so kompatibel ineinander integriert, dass der gesamte End-to-End-Prozess nun komplett auf einer einzigen Plattform erfolgt. Über openVIVA portal, die Portal-Lösungen für Kunden oder Vermittler, die beide verschiedene Sprachen wie beispielsweise Deutsch, Französisch oder Italienisch unterstützen, erhält der Nutzer eine „360°-Sicht“ auf alle im System hinterlegten kundenbezogenen Daten. Neben Kontaktdaten, Bestands- oder Bedarfsinformationen, stichtagsbezogenen Übersichten zu aktiven und inaktiven Verträgen ist hier auch eine vollständige Kundenhistorie verfügbar.

Mittels dynamischer Bildschirmmasken und Dropdown-Auswahllisten lassen sich einfach und schnell Angebote erstellen, die über ein integriertes Kontrollsystem auf Konsistenz und Benutzerrechte plausibilisiert und bestätigt und anschließend revisionssicher versioniert, historisiert und archiviert werden. Die Tarifierung erfolgt im System vollautomatisch in Echtzeit, so dass die Beitragsprämien jederzeit sofort ersichtlich sind. Die erhobenen Daten werden automatisiert und medienbruchfrei an openVIVA weitergegeben und dort in relevante Bereiche wie das Kunden- und Stammdatenmanagement, die Vertrags- und Schadensverwaltung, die Bestandsführung, In- und Exkasso bis hin zur Finanzbuchhaltung inklusive Nebenbuchhaltung und Zahlungszuordnung integriert und weiter bearbeitet.

Die Versicherungs- und Maklersoftware openVIVA bedient darüber hinaus in Bezug auf Prämienkalkulation, Schadensrückstellungen oder Steueraufwendungen ein breites Leistungsspektrum, das in seiner Verarbeitungslogik bereits an die neuen Anforderungen von SEPA und der E-Bilanz angepasst wurde.

„Mit der Integration von «UNIVERSAL Insurance» in openVIVA können beide Unternehmen nun Kundensegmente im gesamten deutschsprachigen Raum erschließen, die bis dato noch nicht bedient werden konnten. Die Gesamtlösung bietet vor allem Maklern und Assekuradeuren die Möglichkeit, selbstständig und unabhängig von der Zuarbeit der Versicherungen Angebote für ihre Endkunden zu erstellen. Das optimiert die Kundenzufriedenheit und die internen Prozesse“, begründet Martin Böddecker.

Weitere Informationen zu fachlichen Details sowie Projektanfragen:

Martin Böddecker
Geschäftsführung mb Support GmbH
Tel.: +49 941 94 260 0
E-Mail: info@mbsupport.de
Web: www.mbsupport.de

Fari Malla
Mitglied der Geschäftsleitung
Tel.: +41 44 368 35 19
E-Mail: fari.malla@consor.ch
Web: www.consor.ch

Über die mb Support

Das Unternehmen bietet seit 1996 moderne, integrierte und zukunftsweisende Software für Versicherungsmakler, Assekuradeure, firmenverbundene Vermittler, Spezialversicherer und Finanzdienstleister jeder Unternehmensgröße.
Hauptgeschäft des Unternehmens, das neben dem Hauptsitz in Regensburg über eine Niederlassung in Hamburg verfügt, sind Entwicklung und Vertrieb von Software-Standardlösungen und begleitende Beratungs- und Service-Leistungen mit Schwerpunkt Inkasso. openVIVA ist die modernste und derzeit umfassendste Versicherungssoftware am Markt. Ca. 100 Kunden nutzen openVIVA für die speziellen Arbeitsabläufe und eine medienbruchfreie Kommunikation. Mit über 20 Jahren praktischer Erfahrung integriert ein derzeit 15-köpfiges Team aus ausgewiesenen Experten der Versicherungswirtschaft die speziellen Anforderungen der Kunden durch eine permanente Weiterentwicklung der Softwarelösung.

Über Consor AG

CONSOR AG ist eine seit mehr als 33 Jahren im Finanzsektor tätige Schweizer Softwarefirma in Zürich und bietet mit ihrer Standardsoftware «UNIVERSAL Insurance» ein regelunterstütztes, durchgängiges Werkzeug zur schnellen Produktmodellierung und zum sicheren Betrieb des gesamten Angebots- und Policierungsprozesses an. Namhafte Versicherungen wie AXA-Winterthur, Helvetia Versicherungen oder Zürich Versicherungen setzen diese webbasierte Lösung in Ihrem Unternehmensgeschäft ein.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de