Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.07.2006
Werbung

neue leben ergänzt Senioren-Produktpalette um

neue leben PflegeRente sichert pflegebedingte finanzielle Engpässe ab o Lebenslanger Versicherungsschutz für den Pflegefall schon ab Pflegestufe II o Ältere Personen profitieren von Möglichkeit der Beitrags-Einmalzahlung

Die neue leben Lebensversicherung AG ergänzt ihre Produktpalette für die Zielgruppe der über 45-Jährigen um die neue leben PflegeRente. Damit reagiert sie auf den steigenden Bedarf an zusätzlicher Pflegeabsicherung in dieser Altersgruppe.

Die zunehmende Überalterung der Gesellschaft und die damit einhergehend stark ansteigende Zahl Pflegebedürftiger stellt die gesetzliche Pflegerente zwangsläufig vor große Probleme. Sinkende Beitragseinnahmen bei steigenden Pflegekosten schränken die Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Pflegerente in Zukunft noch
weiter ein. Bereits heute sind rund zwei Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig, bei den über 80-Jährigen sogar jeder Dritte -  Tendenz steigend (siehe Grafik 1). Sie benötigen Hilfe, die in der Regel mehr Geld kostet als die gesetzliche Pflegeversicherung zahlt.

"Die meisten Deutschen gehen davon aus, dass sie durch die gesetzliche Pflegeversicherung, in die sie monatlich einzahlen, ausreichend abgesichert sind", so Rolf-Dieter Marson, Vorstand der neue leben Lebensversicherung AG. "Das ist leider ein Irrglaube, denn bereits heute deckt die gesetzliche Pflegeversicherung die durchschnittlichen Kosten für die vollstationäre Unterbringung eines Pflegebedürftigen in der Regel nur zu maximal 50 Prozent" (siehe Grafik 2). Die übrigen Kosten trägt der Pflegebedürftige beziehungsweise die Verwandtschaft ersten Grades. Da ist Privatvermögen schnell verbraucht und es bleibt gegebenenfalls nur der Weg zum Sozialamt. Vor allem bei älteren Menschen wird das Resteinkommen, das sie vielleicht aus Renteneinkünften beziehen, schnell knapp.

Um die finanzielle Belastung im Pflegefall stemmen zu können, ist Eigenvorsorge und zusätzliche Absicherung unerlässlich. Für ein finanziell unabhängiges Leben trotz Pflegebedürftigkeit sorgt die neue leben PflegeRente. Entsprechend der gesetzlichen Pflegestufe erhalten Versicherte eine monatliche Rente in vereinbarter Höhe, die eine optimale Betreuung ermöglicht.

Besondere Pluspunkte der neue leben PflegeRente: Sie leistet bereits ab der Pflegestufe II ohne Warte- und Karenzzeiten sofort nach Anerkennung der Pflegebedürftigkeit. Die Leistungen erfolgen sogar bis zu zwölf Monate rückwirkend, sofern der Beginn der Pflegebedürftigkeit zu einem früheren Zeitpunkt bestätigt wird. Bei erstmaliger Rentenzahlung erhält der Versicherungsnehmer eine Sofortleistung von sechs Monatsrenten und ist während der Leistungsdauer von der weiteren Beitragszahlung befreit. Hinzu kommen weitere Leistungen aus der Überschussbeteiligung sowie umfangreiche Assistance-Leistungen, die dem Versicherungsnehmer zu Beginn seiner anerkannten Pflegebedürftigkeit Unterstützung, Orientierung und umfangreiche Informationen bieten. Noch relativ neu im Markt ist darüber hinaus  die Möglichkeit, die neue leben PflegeRente per Einmalbeitrag abzuschließen - ein Modell, von dem insbesondere ältere Versicherungsnehmer stark profitieren. Erhältlich ist die neue leben PflegeRente ab sofort in allen Partnersparkassen der neue leben Versicherungen sowie bei ausgesuchten Versicherungsmaklern.



Marketing (Presse / Kommunikation)
Herr Kai Brunsendorf
Tel.: (040)238 91 - 493
Fax: (040)238 91 - 444
E-Mail: kai.brunsendorf@neueleben.de

neue leben AG
Sachsenkamp 5
20097 Hamburg
Deutschland
www.neueleben.de

Über die neue leben Versicherungen
Zur neue leben Unternehmensgruppe gehören die neue leben Lebensversicherung AG, die neue leben Unfallversicherung AG und die neue leben Pensionskasse AG. Aktionäre der Gesellschaft neue leben Holding AG sind die Talanx AG sowie die nachfolgend aufgeführten Gesellschaften: Haspa Finanzholding, Sparkasse Bremen AG, Sparkasse zu Lübeck AG, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Mittelbrandenburgische Sparkasse, Ostseesparkasse Rostock und die Sparkasse Mecklenburg-Nordwest. Die neue leben Holding AG realisiert ihre Umsätze vorrangig über im gesamten Bundesgebiet ansässige Sparkassen und ausgesuchte Versicherungsmakler. Sie ist bekannt für ihre branchenführend geringen Verwaltungskosten und wird daher von verschiedenen Ratingagenturen regelmäßig mit höchsten Bewertungen ausgezeichnet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de