Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.09.2010
Werbung

nobisCum-Studie: Versicherungen schätzen bei Beratungsunternehmen insbesondere hohe Arbeitsqualität und Zuverlässigkeit

Deutsche Versicherungsunternehmen haben 2010/2011 weniger Bedarf an fachlichen und IT-Freiberuflern. 50 Prozent der Firmen erwarten sinkenden, 40 Prozent konstanten Bedarf bei freiberuflichen IT-Experten. Bei fachlichen Freiberuflern gehen 58 Prozent von einem stagnierenden und 40 Prozent von einem abnehmenden Einsatz aus. Dies ergab eine aktuelle Studie der nobisCum Deutschland GmbH. Der Dienstleister für Beratung und IT ist auf die Versicherungswirtschaft spezialisiert und verfügt über mehr als 15 Jahre Branchenerfahrung. Er bietet unter www.skillwheel.com zusätzlich das erste Projektvermittlungsportal speziell für die Versicherungswirtschaft.

Externe Beratungsunternehmen und Freiberufler sind oft die ideale Lösung, wenn das eigene Personal im Unternehmern nicht ausreicht, um Projekte durchzuführen. Auch wenn zeitlich begrenzte Aufgaben zu erledigen sind oder fehlendes Know-how kostengünstig eingekauft werden muss, greifen Firmen gerne auf dieses Mittel zurück. Das Beratungsunternehmen nobisCum Deutschland GmbH hat in der Studie "Die externe personelle Besetzung von Projekten in der Versicherungswirtschaft" untersucht, wie die Versicherungswirtschaft dabei vorgeht, welche Prioritäten die Auftraggeber setzen und welche Nachfrage aktuell nach externer Unterstützung herrscht. Dabei setzen Auftraggeber folgende Prioritäten bei den Anforderungen an ihre Dienstleister:

- Hohe Arbeitsqualität und Zuverlässigkeit (für 73 Prozent "sehr wichtig")

- Termintreue (für 71 Prozent "sehr wichtig")

- Fähigkeit, sich schnell und kompetent auf neue Anforderungen einzustellen (für 58 Prozent "sehr wichtig")

- Branchenspezialisierung (für 67 Prozent "wichtig").

Bei der Rekrutierung von Freiberuflern sind für 48 Prozent vor allem direkte und persönliche Kontakte die wichtigste Quelle. Doch Internet-Plattformen und Online-Projektbörsen rangieren mit 26 Prozent bereits an zweiter Position. Dabei ist es für 62 Prozent der Teilnehmer erforderlich, mit mehreren Plattformen zusammenzuarbeiten.

An der Online-Umfrage, die zwischen März und Juni 2010 in der deutschen Assekuranz durchgeführt wurde, beteiligten sich 162 Versicherungsmitarbeiter aus den Bereichen Projektmanagement, IT und Human Ressources. Die Ergebnisse der Studie sind unter http://www.nobiscum.de/news-presse/studien.html abrufbar.



Frau Sandra Kegelmann
Tel.: +49 (0) 9 31 7 96 67-0
Fax: +49 (0) 9 31 7 96 67-29
E-Mail: sandra.kegelmann@nobiscum.de

nobisCum GmbH
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
http://www.nobiscum.de

nobisCum Deutschland GmbH

Die nobisCum Deutschland GmbH ist seit über 15 Jahren Dienstleister für Prozess- und IT-Beratung in der nationalen und internationalen Komposit-Versicherungswirtschaft. Das Unternehmen bietet unter anderem Expertise in der Evaluierung und der Einführung von Bestandssystemen sowie in der Entwicklung von Applikationen für Smartphones. Heute beschäftigt nobisCum mit Sitz in Würzburg und München mehr als 70 fest angestellte Mitarbeiter.



Herr Freddy Staudt
Tel.: +49 (0) 89 / 3 21 51-618
Fax: +49 (0) 89 / 3 21 51-77
E-Mail: nobiscum@vibrio.de

vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Edisonpark Haus C, Ohmstraße 4
85716 Unterschleissheim
www.vibrio.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de