Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.02.2012
Werbung

uniVersa legt Unfallschutz-Mehrwertprogramm neu auf

Mehr als nur eine Unfallversicherung

Die uniVersa Versicherungen haben ihr Unfallschutz-Mehrwertprogramm „topAktiv“ zum 1. Februar neu aufgelegt. Neben zahlreichen Leistungsverbesserungen wurde auch ein neues Rehabilitationsmanagement aufgenommen.

In den Zielgruppenkonzepten „Kids“ und „Trend“ sind jetzt auch normale Kraftanstrengungen und Eigenbewegungen mitversichert. Ebenfalls neu aufgenommen wurden Bewusstseinsstörungen durch verschreibungspflichtige Medikamente, allergische Reaktionen durch Insektenstiche/-bisse sowie mit Masern, Mumps und Röteln weitere Infektionskrankheiten. Zusätzlich verbessert wurde die Gliedertaxe, beispielsweise bei inneren Organen und bei Verlust der Stimme, für die es jetzt bereits die volle Invaliditätssumme gibt. Zudem ist in dem neuen Mehrwertprogramm auch das Erlernen der Gebärdensprache und Blindenschrift mitversichert. Der Mitwirkungsanteil von Krankheiten und Gebrechen, der bei normalen Standardpolicen bei 25 Prozent liegt, wurde bei der uniVersa auf verbraucherfreundliche 40 Prozent erhöht.

Neu: Kapitalabfindung und Rentengarantie

Auch in dem Zielgruppenkonzept „Vital-Plus“, das ab dem 50. Lebensjahr abgeschlossen werden kann, hat sich einiges getan. So gibt es bereits ab 25 Prozent Invalidität eine Kapitalzahlung und ab 40 Prozent Invalidität eine lebenslange Unfallrente. Als Besonderheit kann anstelle der Unfallrente auch eine Kapitalabfindung von bis zu 120 Monatsrenten gewählt werden. Bei einer versicherten Rente von beispielsweise 500 Euro ist damit eine Einmalzahlung von 60.000 Euro möglich. Neu aufgenommen wurde eine Rentengarantie, durch die im Todesfall die Rente an Hinterbliebene bis zu 10 Jahre weiterbezahlt wird.

Ganzheitliches Rehamanagegement

In allen Zielgruppenkonzepten kann neuerdings ein umfangreiches Rehabilitationsmanagement eingeschlossen werden. Nach einem Unfall wird dann alles medizinisch Mögliche getan, um schnell wieder gesund zu werden. Die mitversicherten Leistungen reichen von einer einfachen Beratung bis hin zu einem persönlichen Rehabilitationsplan, der medizinische, pflegerische und berufliche Maßnahmen in einem ganzheitlichen Konzept vereint. Die Kosten für Beratung werden bis zu 5.000 Euro sowie für Rehabilitationsmaßnahmen bis zu 20.000 Euro übernommen. Zusätzlich können in dem Unfallschutz-Mehrwertprogramm umfangreiche Hilfe- und Pflegeleistungen nach einem Unfall eingeschlossen werden. Dann ist beispielsweise auch Menüservice, Besorgungen und Einkäufe, Begleitung zu Arztbesuchen, Reinigen der Wohnung und ein Hausnotrufdienst mitversichert.

Neue Produktvideos

Die Verkaufs- und Beratungsunterlagen zu dem Unfallschutz-Mehrwertprogramm wurden komplett neu aufgelegt. Neben einer Gesamtübersicht und einzelnen Zielgruppenprospekten bietet die uniVersa auf ihrer Website auch neue Produktvideos unter www.universa.de/video an. Dort können sich Interessierte unverbindlich über die Leistungsbesonderheiten der einzelnen Zielgruppenkonzepte sowie das neue Rehabilitationsmanagement informieren.

 

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Tel.: +49 0911 5307-1000
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: info@universa.de
Internet: www.universa.de

Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Pressesprecher
Tel.: +49 0911 5307-1698
E-Mail: presse@universa.de


Die uniVersa Versicherungen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 6.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de