Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.01.2007
Werbung

uniVersa verbessert Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr Schutz und viele Optionen ohne erneute Gesundheitsprüfung

Die uniVersa Versicherung hat eine neue Berufsunfähigkeitsversicherung mit Verlängerungsgarantie auf den Markt gebracht: Tritt das Rentenanpassungsgesetz in Kraft und kommt es damit zur viel diskutierten gesetzlichen Rente mit 67, können Kunden ihren Berufsunfähigkeitsschutz bedarfsgerecht ohne erneute Gesundheitsprüfung verlängern.

Lebensbegleitende Optionen

Neu sind auch viele lebensbegleitende Nachversicherungsgarantien. So kann der Berufsunfähigkeitsschutz jetzt sowohl bei gestiegenem Einkommen, wie auch in bestimmten Lebenssituationen ohne erneute Gesundheitsprüfung aufgestockt werden. Zum Beispiel bei Heirat, Geburt oder Adoption von Kindern, Scheidung, bestandener Meisterprüfung, Sprung in die Selbstständigkeit oder Kauf einer selbst genutzten Immobilie.

Verbraucherorientierte Bedingungen

Die neue Berufsunfähigkeitsversicherung erfüllt alle vom Verbraucherschutz geforderten Leistungsbestandteile. In nahezu allen Berufsgruppen wird auf eine abstrakte Verweisung verzichtet. Maßgebend für die Leistungsprüfung ist einzig die zuletzt konkret ausgeübte berufliche Tätigkeit. Auf die Prüfung eines Vorberufes wird ausdrücklich verzichtet. Dank einer Leistungsdynamik erhöht sich die versicherte Berufsunfähigkeitsrente jährlich garantiert um 2,5 Prozent. Damit werden Kaufkraftverluste infolge von Inflation vermieden. Ebenfalls verzichtet wird auf eine nachträgliche Beitragserhöhung, die nach dem Versicherungsvertragsgesetz möglich wäre.

Beitragsrückerstattung möglich

Bei Studenten gilt jetzt Studienunfähigkeit anstelle von Erwerbsunfähigkeit als versichert. Später kann ohne erneute Gesundheitsprüfung in eine Berufsunfähigkeitsversicherung umgestellt werden. Speziell für junge Leute, Berufsstarter und Existenzgründer bietet die uniVersa eine neue Startrente an. Der wichtige Berufsunfähigkeitsschutz kann hierbei zu sehr günstigen Beiträgen abgeschlossen werden. So bekommt ein 19-jähriger Student bereits für 18 Euro monatlich eine Berufsunfähigkeitsrente von 1.000 Euro. Als besonderen Clou bietet die uniVersa anstelle einer Beitragsverrechnung an, die erwirtschafteten Überschüsse in einen von acht Top-Fonds zu investieren. Gerade bei langen Laufzeiten finanziert sich damit der Beitragsaufwand fast von alleine.



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de