Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.02.2008
Werbung

uniVersa verbessert Hausrat-Deckungskonzept

100 % bei grober Fahrlässigkeit

Die uniVersa Versicherungen haben ihr Hausrat-Deckungskonzept weiter verbessert. Angeboten werden mit Basis, Komfort und Exklusiv drei verschiedene Leistungspakete. Den Basisschutz gibt es bereits für eine 60 qm Wohnung mit Unterversicherungsverzicht für 55,50 Euro pro Jahr. Mitversichert sind bereits sinnvolle Extras wie Überspannungsschäden infolge Blitzschlag oder entstandene Hotelkosten nach einem Schadensfall. Wer mehr Schutz möchte, kann sich für das Komfortpaket entscheiden. Dann sind Sengschäden, beruflich genutzte Räume, Sturm- und Hagelschäden an Gartenmöbeln sowie in vielen Fällen auch einfacher Diebstahl versichert.

Vollkasko für Hausrat

Bestmöglichen Versicherungsschutz bietet die uniVersa in ihrem Exklusivpaket. Dort sind auch Schäden wegen grober Fahrlässigkeit vollständig mitversichert. Hier kommt es nach einem Schaden immer wieder zu Streitigkeiten, wenn Versicherte zum Beispiel vergessen haben, die Herdplatte abzudrehen, Kerzen auszupusten, Fenster zu schließen, die Wohnungstüre abzusperren oder den Wasserhahn der Geschirrspül- bzw. Waschmaschine abzudrehen.

VVG hilft nur eingeschränkt

Durch das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG) entfällt zwar das bisherige Alles-oder-Nichts-Prinzip bei grob fahrlässig verursachten Schäden. Verbraucher haben bei normalen Policen dennoch nur einen „Teilkaskoschutz“. Im Zweifelsfall gibt es nur eine anteilige Leistung, die sich nach dem Grad der Mitschuld bemisst. Über diesen werden vielfach Gerichte im Einzelfall entscheiden müssen. Wer sich Ärgernisse ersparen will, sollte von vornherein darauf achten, dass grobe Fahrlässigkeit bei seiner Hausratpolice ohne Begrenzungen und Höchstsätze mitversichert ist.



Herr Stefan Taschner
Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: presse@uniVersa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
http://www.universa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de