Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.01.2008
Werbung

uniVersa verbessert Unfallschutz

Mehrwertprogramm hilft Streitfälle zu vermeiden

Die uniVersa Versicherungen haben ihr Unfallschutz-Mehrwertprogramm „top aktiv“ verbessert. Dreh- und Angelpunkt ist die Qualität der Versicherungsbedingungen. Hier fällt die Entscheidung, ob die Unfallversicherung im Ernstfall leistet oder nicht. Bei der uniVersa sind viele Deckungserweiterungen mitversichert, die in normalen Policen und Altverträgen häufig ausgeschlossen sind. So leistet die uniVersa auch bei erhöhten Kraftanstrengungen und Unfällen durch Alkohol. Ausgeschlossen bleiben lediglich Unfälle beim Autofahren, wenn der Promillesatz über 1,1 lag. Jugendliche sind auch dann versichert, wenn sie ohne Führerschein zum Beispiel mit dem Mofa oder Moped gefahren sind und es dabei zu einem Unfall kam. Wer Opfer einer Gewalttat bei Auseinandersetzungen oder innerer Unruhe wird, ist ebenso versichert, wie jemand, der Menschenleben oder Tiere rettet. Der neue Unfallschutz der uniVersa leistet zudem bei Infektionskrankheiten durch Tiere, wie Zeckenbisse sowie bei Tollwut und Wundstarrkrampf. Versicherungsschutz besteht auch bei Vergiftungen durch Gase und Dämpfe sowie beim Schlucken von giftigen Flüssigkeiten, wie es bei Kleinkindern sehr schnell vorkommen kann. War die Unfallursache ein Schlaganfall oder Herzinfarkt, ist auch dies mitversichert. Das ist insbesondere bei älteren Menschen wichtig. Bei ihnen leistet die uniVersa auch bei Oberschenkelhalsbrüchen und bietet spezielle Hilfs- und Pflegeleistungen, wie Reinigen der Wohnung, Einkaufen, Wäsche- und Menüservice sowie einen Hausnotrufservice an. Tragen Kinder beim Fahren mit dem Fahrrad, Inlinern oder Skateboard einen Schutzhelm, erhöht sich im Ernstfall die Unfallleistung um 20 Prozent.



Herr Stefan Taschner
Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: presse@uniVersa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
http://www.universa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de