Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Deckungsvorsorge

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Abschluss einer Haftpflichtversicherung ist grundsätzlich freiwillig. Eine Ausnahme bildet die Pflichtversicherung z. B. für Kraftfahrzeuge. Eine etwas weiter gefasste Verpflichtung, die Befriedigung von Schadenersatzansprüchen Dritter sicherzustellen, ist die Verpflichtung zu einer entsprechenden Deckungsvorsorge. Sie ist z. B. in § 19 UHG (Umwelthaftungsgesetz) verankert. Hiernach kann der Inhaber bestimmter umweltrelevanter Anlagen Deckungsvorsorge alternativ durch eine Freistellungs- oder Gewährleistungsverpflichtung des Bundes oder eines Landes oder durch eine Haftpflichtversicherung erbringen. Näheres soll eine Deckungsvorsorgeverordnung regeln. Auch das Arzneimittelgesetz regelt eine Deckungsvorsorge für Gesundheitsschäden infolge der Einnahme von Medikamenten.

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de