Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Die Schwenninger Krankenkasse

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwenninger Krankenkasse
Spittelstraße 50
78056 Villingen-Schwenningen
Tel. (077 20) 97 27-0
eMail: mailto:Info@Die-Schwenninger.de

Inhaltsverzeichnis

Das Unternehmen

Die Schwenninger Krankenkasse ist eine deutsche gesetzliche Krankenkasse mit Hauptsitz im baden-württembergischen Schwenningen (Ortsteil von Villingen-Schwenningen).

Die Schwenninger Krankenkasse ist bundesweit geöffnet. Zur Hauptverwaltung in Villingen-Schwenningen kommen 14 Geschäftsstellen in Ansbach, Arnstadt, Berlin, Emden, Fulda, Hamburg, Karlsruhe, Koblenz, Mainz, München, Münster, Regensburg und Wächtersbach hinzu. Die Krankenversicherung betreut mit rund 750 Mitarbeitern mehr als 320.000 Kunden. Gemessen an der Zahl der Versicherten gehört die Schwenninger Krankenkasse zu den 40 größten Krankenkassen Deutschlands. Ungefähr 196.000 der Versicherten sind beitragspflichtige Mitglieder (Stand: Januar 2010).

Geschichte

Die Wurzeln der Krankenkasse reichen mehr als 110 Jahre zurück: Am 17. Juni 1896 entstand die BKK Kienzle Uhren Fabriken GmbH. Daraus ging 1996 die Schwenninger BKK hervor. Am 1. Januar 1997 fusionierte die Krankenversicherung mit der BKK J. Schlenker-Grusen, zum 1. Januar 2009 mit der BKK BVM. Seit Ende 2006 leiten Siegfried Gänsler (Vorsitzender des Vorstandes) und Thorsten Bröske als Doppelspitze den Vorstand. Seit dem 01.03.2011 trägt das Unternehmen den Namen Die Schwenninger Krankenkasse.

Finanzen

Das Haushaltsvolumen der Schwenninger Krankenkasse umfasste im Jahr 2007 rund 650 Millionen Euro. Mehr als die Hälfte davon floss über Leistungen direkt an die Versicherten zurück. Mit 94 Millionen Euro entfiel der größte Teil der Leistungsausgaben auf stationäre Behandlungen. Rund 77 Millionen Euro nahm die ärztliche Behandlung in Anspruch. Drittgrößter Block waren die Arzneimittelausgaben (50 Millionen Euro). Der Verwaltungskostenanteil der Krankenversicherung lag 2007 bei 3,8 Prozent. Damit liegt die Schwenninger Krankenkasse deutlich unter dem Bundesdurchschnitt der gesetzlichen Krankenkassen (5,6 Prozent).

Gesundheitsvorsorge

Außer den Pflichtleistungen nach SGB V bietet die Schwenninger BKK im Bereich der Gesundheitsvorsorge (Prävention) zusätzliche Vorsorgeleistungen an. 560 Euro stehen jedem Kunden der Schwenninger Krankenkasse als persönliches Gesundheitsbudget für Kurse aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Stressreduktion und Genuss-/Suchtmittelmissbrauch zur Verfügung. Über ein Bonusprogramm sind zusätzliche Bonuszahlungen bis zu 250 Euro pro Jahr möglich. Die Schwenninger BKK übernimmt außerdem die Kosten für viele Reiseschutzimpfungen. In der Hauptverwaltung und in den anderen Landesgeschäftsstellen veranstaltet die Schwenninger BKK regelmäßige Gesundheitstage. Darüber hinaus lädt die Krankenversicherung regelmäßig Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medien zur Podiumsdiskussion „Schwenninger Forum“ ein.

GWQ ServicePlus AG

Die Schwenninger Krankenkasse hat Ende 2007 gemeinsam mit dreizehn weiteren Betriebskrankenkassen das Dienstleistungsunternehmen GWQ ServicePlus AG in Berlin gegründet. Zu den Aufgaben der Dienstleistungsgesellschaft gehören unter anderem die Verhandlung und der Abschluss medizinischer Versorgungs- und Rabattverträge (zum Beispiel für Arzneimittel) und der zentrale Einkauf von Hilfsmitteln. So sollen Qualität, Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der teilnehmenden gesetzlichen Krankenkassen gesteigert werden.

Auszeichnungen

Die Schwenninger Krankenkasse hat sich vom TÜV als Gesamtunternehmen nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifizieren lassen. Auch 2008 wurde das im sechsten Jahr nach der Erstzertifizierung erneut bestätigt. Als erste Körperschaft des öffentlichen Rechts bekam die Schwenninger Krankenkasse für ihr Prozessmanagement in Amsterdam den europaweiten „Business Process Excellence Award 2006“ verliehen. Im Mai 2008 wurde die Schwenninger Krankenkasse beim Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2008“ ausgezeichnet: Sie gehört zu den fünf besten Gesetzlichen Krankenkassen. Bei den Betriebskrankenkassen kam die Krankenversicherung auf Platz zwei. Die ServiceRating GmbH zeichnete die Kasse ebenfalls im Jahr 2008 für ihre Servicequalität mit dem Urteil „sehr gut“ aus.

Weblinks

Die Schwenninger Krankenkasse

Quellenhinweis

Dieser Artikel wurde erstellt von der Schwenninger Krankenkasse.

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de