VersWiki

Fahrer-Rechtsschutz

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fahrer-Rechtsschutz ist eine Form des Verkehrs-Rechtsschutz, durch den der Versicherungsnehmer Rechtsschutz in seiner Eigenschaft als Fahrer eines Fahrzeugs (§ 22 ARB 2000) erhält.

Wichtig ist, dass es sich um einen Fahrer fremder, nicht auf ihn zugelassener Kraftfahrzeuge handeln muss. Außerdem genießt der Versicherungsnehmer Versicherungsschutz als Fußgänger, Radfahrer oder Fahrgast.


Weiterführende Links

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung im Vertrags- und Sachenrecht

Verkehrs-Rechtsschutzversicherung

Schadenersatz-Rechtsschutzversicherung

Steuer-Rechtsschutzversicherung vor Gerichten

Straf-Rechtsschutzversicherung

Verwaltungs-Rechtsschutzversicherung in Verkehrssachen

Unsere dvb-Pressespiegel
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de