Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Frostschäden

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Leitungswasserversicherung sind innerhalb des versicherten Gebäudes mitversichert:

  • Frost- und sonstige Bruchschäden an den Zu- oder Ableitungsrohren der Wasserversorgung oder an Rohren der Warmwasser- oder Dampfheizung,
  • Frostbedingte Bruchsschäden an Badeeinrichtungen, Waschbecken, Spülklosetts, Armaturen (z.B. Wasser- und Absperrhähne, Ventile, Geruchsverschlüsse und Wassermesser), sowie deren Anschlussschläuchen. Mitversichert sind auch Heizkörper, Heizkessel, Boiler oder vergleichbare Teile von Warmwasserheizungs-, Dampfheizungs-, Klima-, Wärmepumpen- oder Solarheizungsanlagen.

Außerhalb des versicherten Gebäudes sind Frost- und sonstige Bruchschäden an den Zuleitungsrohren der Wasserversorgung oder an Rohren der Warmwasser- oder Dampfheizungs-, Klima-, Wärmepumpen-, oder Solarheizungsanlagen versichert, wenn die Rohre der Versorgung des versicherten Gebäudes dienen, auf dem Versicherungsgrundstück liegen und der Versicherungsnehmer die Gefahr trägt (Abschnitt A § 1 Abs.1 AWB 2008).

Siehe auch Abschnitt A § 3 VGB 2008; Abschnitt A § 4 Abs. 1 VHB 2008.


Weiterführende Links

Ableitungsrohre

Versicherte Gefahren (Hausratversicherung)

Versicherte Gefahren (Wohngebäudeversicherung)

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de