Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hybridprodukt aus einer fondsgebundenen Kapitalanlage und einer Kapitallebens- oder Rentenversicherung. Die Besonderheit liegt darin, dass der Kunde dem Anbieter die Auswahl der Fonds und während der Laufzeit den renditeorientierten Fondswechsel ganz oder teilweise überlässt. Dadurch soll der Kunde bessere Renditechancen durch ein professionelles Management erlangen, das einen wesentlich besseren Überblick über die zahlreichen am Markt angebotenen Fonds besitzt. Allerdings sind hiermit auch Zusatzkosten verbunden.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...