VersWiki

Kostenerstattungsprinzip (Private Krankenversicherung)

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

In Abgrenzung zur gesetzlichen Krankenversicherung mit ihrem Sachleistungsprinzip greift in der privaten Krankenversicherung das Kostenerstattungsprinzip.


Was ist exakt hierunter zu verstehen?

Im wesentlichen geht es um die Vertragsbeziehungen zwischen dem behandelnden Arzt, dem PKV-Unternehmen und dem Versicherten.

Bild:Kostenerstattungsprinzip_private_krankenversicherung.jpg

Abbildung: Kostenerstattungsprinzip der privaten Krankenversicherung (exemplarische Darstellung)


Die Vorteile dieses Erstattungsprinzips:

  • freie Krankenhauswahl, auch Privatkliniken
  • keine budgetbedingte Leistungsbegrenzung
  • Versicherter ist Vertragspartner des Arztes, Krankenhauses, etc.
  • Rechnungseinsicht und Rechnungsprüfung ist direkt möglich
  • freie Arztwahl unter den niedergelassenen Ärzten / Zahnärzten


Weiterführende Links

Ambulante Kostenerstattungstarife (Krankenversicherung)

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de