Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach Ziffer 7.18 AHB 2008 ist die vorsätzliche oder grob fahrlässige Übertragung von Krankheiten vom Versicherungsnehmer auf Dritte (Personenschaden) oder von dem Versicherungsnehmer gehörenden, von ihm gehaltenen oder veräußerten Tieren auf andere Sachen (Sachschaden) vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Eine leicht fahrlässige Übertragung sowie eine grob fahrlässige Übertragung von Mensch auf Tier oder von Tier auf Mensch hingegen ist nicht ausgeschlossen.

Weiterführende Links

Ausschlüsse (Haftpflichtrecht)


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...