VersWiki

Lebensversicherung: Ausschlüsse

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vom Versicherungsschutz sind in der Lebensversicherung in der Regel ausgenommen:

  • Todesfall durch Krieg und innere Unruhen, sofern die versicherte Person auf Seiten der Unruhestifter teilgenommen hat
  • Selbstmord grundsätzlich innerhalb der ersten drei Versicherungsjahre

Auf Empfehlung des GDV werden zunehmend auch Terror-Risiken aus den Lebensversicherungen ausgeschlossen, insbesondere Schäden nach Angriffen atomarer, biologischer und chemischer Waffen (so genannte ABC-Waffen). Dieser Ausschuss gilt, sofern "der Einsatz oder das Freisetzen von ABC-Waffen darauf ausgerichtet sind, das Leben einer Vielzahl von Personen zu gefährden".

Folge kann entweder die Leistungsfreiheit oder die Beschränkung der Leistung auf das zum Todesdatum angesparte Deckungskapital sein.

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de