Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Deutschen Luftpool (DLP) handelt es sich um eine Versicherungsgemeinschaft, die als Rückversicherer für ihre Mitglieder (die angeschlossenen Erst- und Rückversicherer) die Versicherung von Luftfahrtrisiken in verschiedenen Pool-Klassen betreibt. Zu den entsprechenden Versicherungen zählen z. B. die Luftfahrt-Haftpflichtversicherung, die Luftfahrt-Kaskoversicherung und Luftfahrt-Unfallversicherung sowie die Raumfahrtversicherung. Vor diesem Hintergrund enthält z. B. die allgemeine Haftpflichtversicherung einen Deckungsausschluss für derartige Risiken. Jedes Pool-Mitglied ist mit einer vertraglich festgelegten Quote an den Beitragseinnahmen und damit am Gewinn oder Verlust beteiligt.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...