Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Nachweise Versicherungsfall

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wird eine Lebensversicherung fällig durch Erreichen des Ablauftermins, muss dem Versicherer die Versicherungspolice vorgelegt werden, ggf. auch ein Nachweis über die letzte Beitragszahlung.

Im Todesfall der versicherten Person ist eine unverzügliche Anzeige an den Lebensversicherer erforderlich, außerdem müssen folgende Unterlagen eingereicht werden (vgl. z.B. § 11 der Allgemeinen Bedingungen für die Risikoversicherung 2009):

  • Eine amtliche, Alter und Geburtsort enthaltende Sterbeurkunde.
  • Ein ausführliches ärztliches oder amtliches Zeugnis über die Todesursache sowie ggf. über Beginn und Verlauf der Krankheit, die zum Tode des Versicherten geführt hat.
  • Versicherungspolice als Nachweis der Berechtigung, die versicherte Leistung in Empfang zu nehmen. Im Einzelfall können auch weitere Legitimationsnachweise erforderlich werden, zum Beispiel ein Erbschein.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel