Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Non-admitted-Deckung

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die sog. Non-Admitted-Deckung ist eine Form des internationalen Versicherungsschutzes, die sich unter dem Gesichtspunkt der Kostenkontrolle bei kleineren Betriebsstätten oder reinen Vertriebsniederlassungen im Ausland anbieten kann. Die Deckung für Auslandsschäden wird bei dieser Konstellation ausschließlich im Rahmen des inländischen Versicherungsvertrages der Muttergesellschaft geboten.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel