VersWiki

Non-admitted-Deckung

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die sog. Non-Admitted-Deckung ist eine Form des internationalen Versicherungsschutzes, die sich unter dem Gesichtspunkt der Kostenkontrolle bei kleineren Betriebsstätten oder reinen Vertriebsniederlassungen im Ausland anbieten kann. Die Deckung für Auslandsschäden wird bei dieser Konstellation ausschließlich im Rahmen des inländischen Versicherungsvertrages der Muttergesellschaft geboten.

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de