Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Rückkaufswert

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei vorzeitiger Auflösung des Lebensversicherungsvertrages fällige Rückzahlung aus bereits eingezahlten Beiträgen und ggf. entstandenen Überschüssen. Der Rückkaufswert wird im Versicherungsvertrag angegeben und entsteht auf Grund der Zillmerung der Abschlusskosten in der Regel erst ab dem zweiten bis dritten Vertragsjahr. Er ist zudem niedriger als das Deckungskapital, weshalb in vielen Fällen eine Fortführung mit Beitragsfreistellung oder ein Verkauf der gebrauchten Lebensversicherung auf dem inzwischen immer größer werdenden Zweitmarkt für Lebensversicherungen günstiger sein kann als die Kündigung und Rückzahlung.

Mit Inkrafttreten des neuen VVG zum 1.1.2008 gilt Folgendes: Der Rückkaufswert ist wieder auf Basis des Deckungskapitals statt des Zeitwerts zu berechnen. Abschluss- und Vertriebskosten dürfen in Höhe von maximal 40 Promille und über fünf Jahre verteilt abgezogen werden. Ein Stornoabzug ist nur zulässig, wenn er vereinbart, beziffert und angemessen ist und nicht für ungetilgte Abschluss- und Vertriebskosten eingesetzt wird.

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de