Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Sachmehrheit

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Sachmehrheit bezeichnet man in der Sachversicherung Sachen, die in der Weise als Gruppe zusammengehören, dass sie eine wirtschaftliche Einheit bilden und bei Verlust einer einzelnen Sache die übrig bleibenden Sachen entweder nicht mehr verwendbar oder zumindest in ihrem Wert gemindert sind. Beispiele für solche Sachmehrheiten sind technische Geräte mit passendem Zubehör oder Gebäudebestandteile wie Kacheln, Fliesen und Bodenbeläge.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel
Wüstenrot & Württembergische AG - PLZ-Bereich: 7
26.04.2018 Antworten: 9