Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die in § 126 BGB festgeschriebene Schriftform liegt vor, wenn der Text einer Urkunde durch den Aussteller eigenhändig unterschrieben ist.

Der Text kann auf unterschiedliche Weise erstellt werden (gedruckt, handschriftlich).