Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Summenexzedenten-Rückversicherung

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Typische Vertragsform der Summenrückversicherung. Der Erstversicherer legt einen Selbstbehalt (Maximum) fest, der Rückversicherer übernimmt ein Mehrfaches dieses Selbstbehalts, den Exzedenten. Übersteigt ein vom Erstversicherer versichertes Risiko das Maximum, wird es in dem Verhältnis, in dem es das Maximum übersteigt, in die Rückversicherung abgegeben, und zwar sowohl nach Prämienaufkommen als auch nach Schadenlast.

Vereinbart sind bei einem Summenexzedentenvertrag zur Gebäudeversicherung:

  • Maximum 100.000 EUR
  • Exzedent 900.000 EUR (9 Maxima)

Ein Gebäude im rückversicherten Bestand hat einen Wert von 300.000 EUR. Der Rückversicherer erhält zwei Drittel der Prämie und übernimmt die gleiche Quote bei Schäden.

Ein anderes Gebäude im gleichen Bestand hat einen Wert von 80.000 EUR. Der Erstversicherer behält die Prämie und trägt alle Schäden selbst.

Weiterführende Links

Summenrückversicherung

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de