VersWiki

Textform

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der im § 126b BGB geregelten Textform handelt es sich um eine Urkunde oder um eine andere zur dauerhaften Wiedergabe in Schriftzeichen abgegebenen Erklärung. Es muss die Person des Erklärenden genannt und „der Abschluss der Erklärung durch Nachbildung der Namensunterschrift oder anders erkennbar gemacht werden.“

Im Gegensatz zur Schriftform muss die Erklärung also nicht eigenhändig unterschrieben werden.

Der Textform entsprechen u.a. auch E-Mail, Telefax (auch Computerfax) oder SMS-Nachrichten.

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de