Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Verfügungsberechtigter

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Während der Vertragsdauer ist der VN in der Regel selbst Verfügungsberechtigter. Enthalten die AVB eine Inhaberklausel, so besteht die Möglichkeit der rechtlichen Gleichstellung des Inhabers des Versicherungsscheins mit dem VN. Der widerruflich Begünstigte erwirbt das Verfügungsrecht, wenn nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, erst nach Eintritt des Versicherungsfalls. Der unwiderruflich Begünstigte kann über seine Leistungsansprüche aus dem Vertrag schon vor Fälligkeit einer Leistung verfügen. Eine Abtretung oder Verpfändung der Ansprüche des unwiderruflich Begünstigten ist also möglich.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel