Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser aus der Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung herrührende Begriff bezeichnet die Auswirkungen eines Sachschadens in einem Betrieb auf einen anderweitig angesiedelten Betrieb desselben Versicherungsnehmers. Wechselwirkungsschäden sind mitversichert, wenn beide Betriebe im Versicherungsschein als Betriebsstellen angegeben worden sind.

Weiterführende Links

Rückwirkung


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...