Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Wiederbeschaffungswert

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Versicherungswert, der dem Kaufpreis für eine gleichwertige, gebrauchte Sache entspricht.

Der Wiederbeschaffungswert wird als Versicherungswert im Wesentlichen in der Kraftfahrtversicherung (§ 13 AKB 2002) verwendet.

In der Haftpflichtversicherung ist der Ersatz für eine beschädigte, zerstörte oder abhanden gekommene Sache ebenfalls in Höhe des Wiederbeschaffungswertes anzusetzen, da sich die Haftpflichtversicherung auf den gesetzlich normierten Haftungsanspruch bezieht (Wiederherstellung des alten Zustandes).

In der Hausratversicherung wird zwar auch vom Wiederbeschaffungswert gesprochen, aber bezogen auf neuwertige statt gebrauchter Sachen, also dem Neuwert (§ 12 Abs. 4 VHB 2000).

Weiterführende Links

Neuwert

Zeitwert


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel