VersWiki

Wohngebäudeversicherung: Nutzungsart

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Für die Gefährdung und damit Tarifeinstufung eines Gebäudes ist die Art der Nutzung wichtig. Gebäude mit mehr als 50 Prozent Gewerbeanteil werden nicht über die Verbundene Wohngebäudeversicherung versichert.

Unterschieden werden:

  • reine Wohngebäude
  • gemischt genutzte Gebäude (Wohnungen und Gewerbe)
  • nicht ständig bewohnte Häuser (Wochenend-, Ferienhaus u.a.)

Die Versicherer haben unterschiedliche Annahmerichtlinien bezüglich nicht ständig bewohnter Gebäude sowie bestimmter Gewerbebetriebe. Beide kosten Zuschlag, bei Gewerbebetrieben nach ihrer Art und Einstufung im jeweiligen Feuertarif.

Weiterführende Links

Bauartklasse

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de