Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Wohngebäudeversicherung: Prämienberechnung

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Verbundenen Wohngebäudeversicherung erfolgt die Prämienberechnung in folgender Art:

Versicherungssumme 1914 × Prämiensatz = Tarifprämie 1914 (M) × Anpassungsfaktor = Tarifprämie (EUR) – ggf. Rabatte (z.B. Dauernachlass für mehrjährige Vertragslaufzeit) + ggf. Zuschläge (z.B. Ratenzuschlag für unterjährige Zahlweise) + Versicherungsteuer

Versicherungssumme 1914: 21.000 M × Prämiensatz 0,80 ‰ = 16,80 M 1914 × 14,43 Anpassungsfaktor 2008 = 242,42 EUR + 17,75 % Versicherungsteuer = 285,45 EUR Prämie 2008.

In der Wohngebäudeversicherung nach dem Wohnflächenmodell entfällt die Versicherungssumme als Berechnungsbestandteil, stattdessen dient die Wohnfläche als Basis.

Weiterführende Links

Wohngebäudeversicherung

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de