Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Nutzungsausfallentschädigung

Anspruch eines Geschädigten nach einem unverschuldeten Kfz-Unfall auf einen finanziellen Ausgleich bei Verzicht auf einen Ersatzwagen.

Im Vergleich zur Nutzung eines Ersatzwagens ist die Nutzungsausfallentschädigung oft attraktiver, da der Geschädigte bei Nutzung eines Mietwagen i. d. R. 10 bis 15 % des Betrages selbst zahlen muss. Um weitere Abzüge durch die gegnerische Gesellschaft zu vermeiden, muss er bei einer längerfristigen Anmietung durch einen Preisvergleich einen günstigen Autoverleiher ausfindig machen. Stellt sich später ein Mitverschulden des Geschädigten heraus, muss er anteilig die Mietwagenkosten selbst bezahlen. Bei einer Entscheidung für den Nutzungsausfall erhält der Geschädigte dagegen zumindest einen Teilbetrag ausbezahlt.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de