Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Unfallversicherung - Allgemeines

Unfallversicherungen mildern oder gleichen wirtschaftliche Folgen eines Unfallbegriff der versicherten Person aus. Grundsätzlich wird aber zwischen zwei verschiedenen Formen der Unfallversicherung unterschieden.

Die gesetzliche Unfallversicherung versichert Personen an ihrem Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz sowie auf den Arbeitswegen sowie Berufserkrankungen und Kinder aller Altersstufen während ihres Besuchs von Kindertagesstätten. Rechtsgrundlage für die gesetzliche Unfallversicherung ist das Siebte Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VII). Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein eigenständiger Zweig der Gesetzliche Sozialversicherung und wie die Arbeitslosen-, Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung eine Pflichtversicherung. Im Rahmen dieses Leitfadens wird sie nur behandelt, wenn es für das Verständnis des privaten Versicherungsschutzes notwendig ist.

Private Unfallversicherungen versichern berufliche und außerberufliche Unfälle. Sie können von Privatpersonen als Einzelversicherung für Erwachsene oder Kinder oder als Familienunfallversicherung abgeschlossen werden. Unternehmen, Verbände, Vereine und Veranstalter können Gruppenunfallversicherungen für ihre Arbeitnehmer, Mitglieder bzw. Besucher abschließen. Die Leistungen der privaten Unfallversicherung sollen insbesondere dazu dienen, die Arbeitsfähigkeit der versicherten Person wiederherzustellen und Einkommensverluste auszugleichen. Rechtsgrundlage der privaten Unfallversicherung ist das Versicherungsvertragsgesetz (VVG).

Besondere Formen der privaten Unfallversicherung sind die Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr (UPR) und die Unfall(tod)zusatzversicherung als Zusatz bei Lebensversicherung.

Weiterführende Links

Ausschnittversicherung

Bergungskosten

Berufsänderung

Dienstreiseunfallversicherung

Familienunfallversicherung

Freizeitunfallversicherung

Geschädigter

Hinterbliebenenrente

Individualversicherung

Insassenunfallversicherung - Allgemeines

Insassenunfallversicherung - Leistungen

Invaliditätsleistung

Invaliditätsstaffel

Kinderunfallversicherung

Kosmetische Operation

Lohn- und Gehaltssummenunfallversicherung

Luftfahrtunfallversicherung

Minderjährige

Reiseunfallversicherung

Rettungsflug

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de