Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Zahlungspflicht

Pflicht des Versicherungsnehmers (Obliegenheiten) zur Zahlung des Beitrags (Versicherungsprämie). Generell gilt die Zahlungspflicht als Hauptpflicht des Versicherungsnehmer. Die Höhe des Beitrags richtet sich nach der vertraglichen Vereinbarung oder dem Tarif der Versicherungsgesellschaft. Zusätzlich zur Versicherungsprämie hat der Versicherte die Versicherungsteuer zu bezahlen.

Der erste Beitrag (Erstbeitrag) ist i. d. R. nach Aushändigung des Versicherungsschein zu zahlen. Die Versicherungsgesellschaft ist zum Vertragsrücktritt berechtigt, wenn der Erstbeitrag nicht oder nicht rechtzeitig bezahlt wird. Wird der Anspruch nicht innerhalb von drei Monaten geltend gemacht, dann gilt dies als Rücktritt der Versicherungsgesellschaft vom Vertrag.

Bei Nichtzahlung eines Folgebeitrag durch den Versicherungsnehmer kann die Versicherungsgesellschaft nach einer Frist von zwei Wochen den Vertrag sofort kündigen. Tritt in dieser Zeit der Versicherungsfall ein und besteht immer noch ein Zahlungsverzug, ist die Versicherungsgesellschaft von der Leistungspflicht befreit .

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de