Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Berufsunfähigkeitsversicherung - Verweisung

Zu unterscheiden sind die abstrakte und die konkrete Verweisung:

  • Bei der abstrakten Verweisung ist der Versicherer berechtigt, die versicherte Person auf einen anderen, seiner Ausbildung entsprechendem Beruf zu verweisen, unabhängig von einem konkret vorliegendem Stellenangebot. Eine Leistungspflicht entsteht erst, wenn eine solche Verweisung nicht möglich ist. Auf die abstrakte Verweisung verzichten die meisten Versicherer inzwischen.

  • Bei der konkreten Verweisung ist der Versicherer leistungsfrei, wenn der Versicherte tatsächlich eine andere Berufstätigkeit aufgenommen hat.

Da die Berufsunfähigkeitsversicherung - Allgemeines (BUV) zur Lebensversicherung gerechnet wird, sind Beiträge für eine BUV im Rahmen der Höchstgrenzen für Sonderausgaben steuerbegünstigt.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de