Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Erlebensfall

Erreichen eines vertraglich vereinbarten Alters oder Datums durch die versicherte Person einer Lebensversicherung, das einen Anspruch auf die Erlebensfallleistung begründet.

Die Erlebensfallleistung ist die im Lebensversicherungsvertrag vereinbarte Versicherungssumme zzgl. der bis dahin erwirtschafteten Überschüsse. Die in der Praxis oftmals auch als "Ablaufleistung" bezeichnete Erlebensfallleistung gibt es streng genommen nur in der Kapitallebensversicherung und Private Rentenversicherung - Allgemeines.

Folgende Kriterien sollten die Höhe der Erlebensfallleistung bestimmen:

  • Altersversorgung: Welche Versorgungslücke besteht zwischen dem Bedarf im Alter und den erworbenen und betrieblichen und gesetzlichen Ansprüchen?

  • Anschaffungen: Wie hoch ist der finanzielle Bedarf für geplante Anschaffungen?

  • Geldanlage: Ist die Anlage in einer Lebensversicherung günstiger als in anderen vergleichbar sicheren Geldanlagen?

  • Kredit-/Hypothekentilgung: Wie hoch ist die zu tilgende Summe?

  • Steuerliche Fragen: Ist ein Abzug der Beiträge im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen noch möglich?

Weiterführende Links

Gemischte Versicherung

Kapitallebensversicherung

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de