VersWiki: VersicherungsABC

Insassenunfallversicherung - Obliegenheiten

Neben den allgemeinen Obliegenheiten gemäß AKB gelten für die Insassenunfallversicherung - Allgemeines noch einige spezielle Obliegenheiten. So ist/sind z. B.

  • der Arzt unverzüglich hinzuzuziehen und der Versicherer unverzüglich zu informieren;

  • eine Untersuchungspflicht bei einem von der Versicherungsgesellschaft bestimmten Arzt zu gewährleisten;

  • Arztberichte und sonstige bedeutsame Unterlagen dem Versicherer zugänglich zu machen;

  • im Todesfall Obduktionen vorzunehmen;

  • die Todesfallanzeige der Gesellschaft innerhalb von 48 Stunden zuzustellen.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .