Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Schadenformel

Um im Versicherungsfall eine ausreichende Entschädigung zu erhalten, sollte der OK darauf achten, dass die versicherten Risiken mit einer ausreichenden Deckung ausgestattet sind. Ist die vereinbarte Versicherungssumme niedriger als der Versicherungswert der versicherten Sache oder sonstigen versicherten Risiken, besteht Unterversicherung mit der Folge, dass der Versicherer die Entschädigungsleistung anteilig kürzen kann.

Zur Ermittlung der Wertsumme dienen Erfahrungs- oder Schätzwerte aus der Praxis. Am Bekanntesten dürfte der Wertansatz von 600 EUR pro m² Wohnfläche in der Hausratversicherung sein.

Beträgt z. B. die Wohnfläche 80 m², so gilt für den zu versichernden Hausrat eigentlich ein Wertansatz von 48.000 EUR. Wird nun eine Versicherungssumme von 36.000 EUR vereinbart (das sind 75 % von 48.000 EUR), übernimmt die Versicherungsgesellschaft im Schadenfall auch nur 75 % der Schadenhöhe. Wird ein Schaden von 8.000 EUR gemeldet, leistet die Gesellschaft lediglich 6.000 EUR. Die Differenz zur tatsächlichen Schadenhöhe muss der Versicherungsnehmer tragen.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de