VersWiki: VersicherungsABC

Wassersportfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Besondere Form der Haftpflichtversicherung - Allgemeines, die Haftpflichtansprüche aufgrund des Gebrauchs von Wasserfahrzeugen - wie z. B. eigenen Motor- und Segelbooten sowie eigener (nicht: fremder!) Surfbretter - absichert. Solche Ansprüche sind in der Privathaftpflichtversicherung i. d. R. nicht versicherbar.

In manchen Ländern - z. B. in Frankreich, Italien, Kroatien und der Schweiz - sind Versicherungen für Sportboote teilweise gesetzlich vorgeschrieben und müssen durch eine entsprechende Bestätigung nachgewiesen werden.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .