VersWiki - VersicherungsABC

A
B
C D
E
F
G
H
I J
K
L
M
N O
P Q
R
S
T
U
V
W

Gesetzliche Krankenversicherung - Belastungsgrenze

Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) haben Zuzahlungen bis zu einer Höhe von 2 % der Bruttoeinnahmen zum Lebensunterhalt pro Kalenderjahr zu zahlen. Für chronisch Kranke, die wegen derselben schwerwiegenden Krankheit in Dauerbehandlung sind, beträgt diese Grenze 1 %.

Faktoren zur Beurteilung der Belastungsgrenze sind

  • die zu berücksichtigenden Angehörigen,
  • die Bruttoeinnahmen zum Lebensunterhalt sowie
  • die Höhe der im Kalenderjahr geleisteten Zuzahlungen.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de