Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Gesetzliche Unfallversicherung - Versicherungsfall

Die gesetzliche Unfallversicherung (GUV) leistet grundsätzlich bei Arbeitsunfällen (§ 8 SGB VII) sowie bei Berufskrankheit (§ 9 SGB VII).

Außerdem besteht Versicherungsschutz bei der Gesundheitsschädigung eines ungeborenen Kindes (§ 12 SGB VII), für mittelbare Folgen eines Versicherungsfalls (§ 11 SGB VII) sowie für Sachschäden, die bei Hilfeleistungen entstanden sind (§ 13 SGB VII).

Jeder Unternehmer ist verpflichtet, jeden tödlichen Unfall und alle Unfälle von Arbeitnehmern, aufgrund derer für mehr als drei Tage Arbeitsunfähigkeit besteht, sowie jeden Anhaltspunkt für eine Berufskrankheit der für ihn sachlich und örtlich zuständigen Berufsgenossenschaft anzuzeigen (§ 193 SGB VII).

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de