Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki - VersicherungsABC

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Wildschadenklausel

Vorformulierte Vertragsbedingung, die den Ersatz von Schäden am Kfz aufgrund eines Zusammenpralls mit Wild regelt. Versichert ist demnach nur der Zusammenprall mit Haarwild wie z. B. Dachsen, Hasen und Rehen. Schäden aufgrund des Zusammenpralls mit Federwild oder Ausweichens sind i. d. R. nicht versicherbar.

Allerdings ist diese Auffassung in der Rechtsprechung strittig. So hat der BGH entschieden, dass auch derjenige eine Entschädigung beanspruchen kann, der nachweislich dem Wild auswich und deswegen einen Schaden am Kfz erlitt.

Quellenhinweis

Der Artikel wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de