Forum

Wohngebäude (Hochhaus) Terrorismus

10.11.2006 12:03:34

Hallo Liste,

wir haben eine Anfrage bekommen, bei der wir selbst nicht weiterkommen.
Telefonate mit einigen Versicherern verliefen auch ergebnislos.

Es geht um ein Hochhaus (das höchste in dieser Stadt), reines Wohngebäude,
welches gegen terroristische Anschläge, in welcher Form auch immer,
versichert werden soll.

a) Wo kann man solches Risiko überhaupt eindecken?
b) Kann dieses Risiko in die Wohngebäude integriert werden? Will [Name ausgeblendet]en:
Gibt es Versicherer die Wohngebäude inkl. diesem Risiko als "Zusatzbaustein"
zeichnen?

Danke vorab.

Es grüßt

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de