dvb-Pressespiegel http://www.dvb-pressespiegel.de Pressesuchmaschine für die Versicherungsbranche de-de deutsche-versicherungsboerse.de 2019-08-22 Stresstest für betriebliche Altersvorsorge: Warum sich Arbeitnehmer den Dezember 2019 merken müssen https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/stresstest-fuer-betriebliche-altersvorsorge-warum-sich-arbeitnehmer-den-dezember-2019-merken-muessen-1028462551 Wie stark ist die betriebliche Altersvorsorge von den Kapitalmärkten abhängig? Ein Stresstest soll Auskunft geben. Von Matthias Fischer 2019-08-21 Be­steue­rung von Ver­si­che­rungs­er­trä­gen https://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/besteuerung-von-versicherungsertraegen_164_496568.html Das BMF hat ein Schreiben zur Be­steue­rung von Ver­si­che­rungs­er­trä­gen veröffentlicht und regelt hierbei die Bemessungsgrundlage der Kapitalertragsteuer für Versicherungserträge neu. 2019-08-22 Mietpreisbremse verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden https://www.asscompact.de/nachrichten/mietpreisbremse-verfassungsrechtlich-nicht-zu-beanstanden Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat entschieden, dass die 2015 eingeführte Mietpreisbremse nicht gegen das Grundgesetz verstößt. Sie verletze weder die Eigentumsgarantie, noch die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz. 2019-08-21 Steuererklärung: So gibts Geld zurück - 10 Irrtümer zu Steuern https://www.test.de/Steuererklaerung-So-gibts-Geld-zurueck-10-Irrtuemer-zu-Steuern-5504978-0/?mc=rss-feeds © Roman Klonek Wer seine Steuererklärung zu spät abgibt, muss ab März 2020 pro Monat mit mindestens 25 Euro Zuschlag rechnen. Da steigt doch keiner durch: Höchst­beträge, Pauschalen, Ausnahmen und Gerichts­urteile. Das Steuerrecht ist so kompliziert, dass die jähr­liche Abrechnung mit dem Finanz­amt bei vielen so beliebt ist wie eine Wurzelbe­hand­lung beim Zahn­arzt. Steuerzahler sollten sich nicht abschre­cken lassen. Wer sich durch­quält, wird belohnt: Knapp 1 000 Euro bekommen Arbeitnehmer im Schnitt vom Finanz­amt zurück. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest räumen mit zehn häufigen Irrtümern auf. 2019-08-20 5 wichtige Fragen zum Sparen für Kinder https://www.capital.de/geld-versicherungen/5-wichtige-fragen-zum-sparen-fuer-kinder Der Bausparvertrag hat ausgedient und Zinsen gibt es sowieso nicht mehr - wie sorgt man dann für Kinder vor? Wenn Eltern oder Großeltern für die Kleinen Geld beiseitelegen wollen, gibt es mehr Möglichkeiten als das klassische Sparbuch 2019-08-20 Deutsche Dividendenaktien - Dividende ist nicht alles https://www.test.de/Deutsche-Dividendenaktien-Dividende-ist-nicht-alles-5505706-0/?mc=rss-feeds © picture alliance / dpa Auto­aktien wie Daimler haben hohe Kurs­schwankungen. Deutsche Dividenden­aktien sind als Lang­frist­anlage beliebt. Ihre Wert­entwick­lung ist aber oft enttäuschend, wie unsere Grafik zeigt. Zum Glück gibt es Alternativen für Anleger. 2019-08-20 Eigenanteil für stationäre Pflege steigt https://www.versicherungsbote.de/id/4883401/Eigenanteil-fur-stationare-Pflege-steigt/ Die Bundesbürger müssen immer mehr Geld aus eigener Tasche zahlen, wenn sie stationär in einem Pflegeheim betreut werden. Inzwischen liegt der Eigenanteil für die Unterbringung im Pflegeheim bei durchschnittlich 1.891 Euro. Anfang des Jahres mussten Senioren durchschnittlich noch 1.843,11 Euro im Monat zu ihrem Pflegeheimplatz beisteuern. 2019-08-20 Berater | Immobilien | Versicherungen Bausparkassen drängen Kunden zu überhöhten Vorfinanzierungsdarlehen https://www.cash-online.de/immobilien/2019/bausparkassen-draengen-kunden-zu-ueberhoehten-vorfinanzierungsdarlehen/479080 Die Verbraucherzentrale Hamburg rät Verbraucherinnen und Verbrauchern, beim Abschluss eines Bausparvertrags kein höheres Vorfinanzierungsdarlehen aufzunehmen, als sie für den Kauf oder Bau einer Immobilie benötigen. 2019-08-19 Koalition will Mietpreisbremse verlängern https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/koalition-will-mietpreisbremse-verlaengern-1028454285 BERLIN (dpa-AFX) - Die Koalition hat sich auf verschiedene Erleichterungen für Mieter und Immobilienkäufer geeinigt. So soll die Mietpreisbremse bis zum Jahr 2025 verlängert werden. Mieter sollen außerdem im Nachhinein zu viel gezahlte Miete vom Vermieter zurückfordern können. 2019-08-18 Wie Ruhestandsplanung bei niedrigen Zinsen funktioniert https://www.cash-online.de/maerkte/2019/wie-ruhestandsplanung-bei-niedrigen-zinsen-funktioniert/478728 Viele Deutsche setzen nach wie vor trotz der geringen Zinsen auf klassische sicherheitsorientierte Geldanlagen (z.B. Sparbuch, Festgeld, Tagesgeld). Zahlreiche Studien zeigen jedoch, dass mit Aktien oder Aktienfonds langfristig höhere Renditen erzielt werden.