Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

Versicherungspflicht (Versicherungsvertrag)

Aus VersWiki
Version vom 29. Dezember 2010, 11:12 Uhr von Arnela (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der Abschluss eines Versicherungsvertrages kann verpflichtend sein. So gibt es gesetzliche Grundlagen für die Versicherungspflicht der Kraftfahrzeughalter, Tierh…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Abschluss eines Versicherungsvertrages kann verpflichtend sein. So gibt es gesetzliche Grundlagen für die Versicherungspflicht der Kraftfahrzeughalter, Tierhalter und Tierhüter, Jäger, Luftverkehrsunternehmen, Betreiber von umweltgefährdenden Anlagen oder von Atomanlagen sowie Arzneimittelhersteller. Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Buchprüfer müssen sich gegen Vermögensschäden pflichtweise versichern.

Versicherungen können auch auf vertraglicher Grundlage verpflichtend sein, zum Beispiel Feuer- und andere Sachversicherungen bei finanzierten Gebäuden, Betrieben oder Kraftfahrzeugen; Pächter und Mieter für die gepachteten oder gemieteten Sachen. Frachtführer und andere Beteiligte beim Transport von Waren vereinbaren vertraglich den Abschluss von Transportversicherungen.

Quellenhinweis

Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von .

Aktuelle Meldungen mit Bezug zum Beitrag

Aktuelle Fragen im MVP-Forum

0
1 Antwort 239 Aufrufe
0
1 Antwort 390 Aufrufe
0
1 Antwort 93 Aufrufe
0
1 Antwort 101 Aufrufe