AGB - Bereich Karrieremarkt

1. Geltungsbereich/Allgemeines

Die nachfolgenden Besonderen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf den allgemeinen Karriere-Bereich der dvb Dienstleistungs GmbH, nachfolgend dvb genannt.

Die dvb ist berechtigt, die AGB für künftige Geschäfte jederzeit anzupassen. Es gelten die AGB in der jeweils aktuellen Fassung, wie sie auf der Website veröffentlicht werden. Diese AGB gehen den allgemeinen AGB der dvb vor.

2. Anzeigenveröffentlichung, Bewerberkontaktierung und Vertragsschluss

Der Vertrag kommt zustande, wenn die dvb durch E-Mail den Auftrag bestätigt oder die Stellenanzeige im Internet verbreitet.

Die dvb behält sich das Recht vor, Anzeigentexte auf Ihren Inhalt hin zu überprüfen und die Veröffentlichung von Anzeigentexten abzulehnen, wenn der Inhalt der Anzeige gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstößt oder die Veröffentlichung der dvb aus sonstigen Gründen nicht zumutbar ist. Der Anzeigeninhalt darf sich lediglich auf die bezogene Rubrik beziehen. Die dvb behält sich ferner vor, Anzeigen in andere Rubriken zu verschieben. Anzeigen, deren Inhalte auf andere Stellenmärkte hinweisen, werden umgehend von der dvb gelöscht.

Für Anzeigen, die zusätzlich in den Newslettern unserer Netzwerkpartner erscheinen, gilt: In den Newslettern steht täglich nur begrenzter Platz zur Verfügung. Die Platzierung der Anzeige erfolgt daher nach Verfügbarkeit.

Die dvb übernimmt keinerlei Garantie für eine tatsächliche Verfügbarkeit der in den Anzeigen gebotenen oder gesuchten Arbeitsplätze. Die dvb übernimmt insbesondere keine Gewähr dafür, dass ein Kontakt zwischen den Anbietern und Bewerbern zustande kommt.

3. Widerrufsrecht

Es gelten die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der dvb. Der Nutzer des Karrieremarktes hat, soweit die Anzeige kostenpflichtig ist, für den Zeitraum ab der Einstellung der Anzeige in den Karrieremarkt (bzw. in verbundenen Publikationen) bis zum Tag der Absendung des Widerrufs den laut Preisliste für diesen Zeitraum zu berechnenden Preis die Anzeige zu entrichten (prt-Abrechnung).

4. Preise und Verzug

Es gelten die jeweils im Karriere-Bereich publizierten Anzeigenpreise.

Der Rechnungsbetrag ist zum Zeitpunkt der Aufgabe der Anzeige fällig. Er muss innerhalb des auf der Rechnung angegebenen Zeitraums auf dem Konto der dvb eingegangen sein. Falls der Rechnungsbetrag innerhalb dieses Zeitraumes nicht eingegangen ist, wird die Anzeige ohne Vorankündigung gelöscht. Falls es sich um eine Rechnung für die Nutzung eines anderen kostenpflichtigen Services handelt, ist die dvb berechtigt, die Nutzung sofort zu unterbinden und dem Nutzer für die Zukunft die Nutzung der Dienste der dvb zu verweigern.

Unberücksichtigt hiervon bleibt die Zahlungsverpflichtung bestehen. Näheres ist den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der dvb zu entnehmen.

6. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung dieser besonderen Geschäftsbedingung unwirksam sein oder werden, so ist die jeweils entsprechende Bestimmung durch die gültige Formulierung zu ersetzen, die den angestrebten Zweck am ehesten erfüllt; die übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen bleiben davon unberührt.

Stand 07.05.2011