03.11.2016 - dvb-aktuell

Stühlerücken: Philipp Kroetz neuer CEO von Allianz Worldwide Partners in Deutschland

Seit dem 01. Oktober 2016 ist Philipp Kroetz (36) Vorsitzender der Geschäftsführung von Allianz Worldwide Partners (AWP) in Deutschland sowie der Allianz Handwerker Services GmbH (AHS).

Seit dem 01. Oktober 2016 ist Philipp Kroetz (36) Vorsitzender der Geschäftsführung von Allianz Worldwide Partners (AWP) in Deutschland sowie der Allianz Handwerker Services GmbH (AHS).

Zeitgleich übernimmt Kroetz als CEO die Verantwortung für die AWP-Regionen Deutschland/Österreich/Schweiz sowie Südosteuropa (DACH & SEE) und wird in das International Executive Committee von Allianz Worldwide Partners berufen. Zu AWP gehören Allianz Global Assistance, Allianz Global Automotive und Allianz Worldwide Care.

Nach seiner Tätigkeit bei McKinsey & Company als Associate Partner kam Philipp Kroetz im Jahr 2011 zu Allianz Global Automotive und verantwortete dort als Chief Sales Officer das Markt- und Vertriebs-Ressort, bevor er ab 2014 als Chief Underwriting Officer das Specialty-Geschäft steuerte. In seiner neuen Funktion als CEO der deutschen Gesellschaften von AWP leitet er die fünf Geschäftsfelder Travel, Automotive, Health, Home und Appliance Protection. Parallel ist er als CEO der Allianz Handwerker Services GmbH für die Geschäftsfelder Versicherungswirtschaft, Immobilienwirtschaft und Reparaturmanagement verantwortlich.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung“, erklärt Philipp Kroetz. „Gemeinsam mit der Geschäftsführung und unseren Mitarbeitern ist es für mich oberstes Ziel, höchste Qualität für unsere Kunden und Partner zu liefern, um Allianz Worldwide Partners bei seinen ambitionierten Wachstumsplänen zu unterstützen.“

Dr. Claudius Leibfritz, der seit 2015 AWP in Deutschland und AHS als CEO leitete, ist seit März 2016 CEO von Allianz Global Automotive und Mitglied des Vorstands von Allianz Worldwide Partners. In dieser Funktion ist er auch für die Region DACH & SEE verantwortlich und betont deshalb: „Ich wünsche Philipp Kroetz viel Erfolg – gemeinsam werden wir all unsere Energie auf Kundenzufriedenheit, profitables Wachstum und engagierte, kollegiale Zusammenarbeit im Unternehmen lenken“.

Quelle: Allianz Global Assistance

Kommentar verfassen:

Die Redaktion liest alle Kommentare sorgfältig und beachtet sie, auch wenn nicht jeder einzelne beantwortet wird. Anonym verfasste Texte können nicht berücksichtigt werden. Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Die Redaktion behält sich vor, vor Kommentare zu kürzen oder zu modifizieren. Für veröffentlichte Kommentare gewährt der Leser der dvb das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte und nicht ausschließliche Recht, diese Aussagen ganz oder teilweise zu nutzen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten und zu verbreiten. Der veröffentlichte Kommentar gibt ausschließlich die persönliche Auffassung des Verfassers wieder.

Mit * markierte Textfelder müssen ausgefüllt werden.