Forum

AHB-Ausschluß von Angehörigen-Haftpflicht-Ansprüchen innerhalb der häuslichen Gemeinschaft

20.04.2009 12:43:26

Hallo Listenteilnehmer,

mir ist bisher bekannt, dass eine 'Häusliche Gemeinschaft' dann vorliegt,
wenn eine 'Wohn- und Wirtschaftsgemeinschaft' unter Angehörigen in einem
Haus besteht, was den og. Ausschluß-Tatbestand erfüllt.

Liegt dagegen 'nur Wohn-Gemeinschaft als Mieter' vor, d. h. der Sohn lebt
als Ernährer seiner Ehefrau [Name ausgeblendet]mit eigenem Haushalt in einer ab-
geschlossenen Wohnung im Hause der dort lebenenden Eltern = Eigentümer,
sind Haftpflicht-Ansprüche des Sohnes, seiner Frau [Name ausgeblendet]Kinder
gegen die Eltern-Haus-/Grundbesitzer- sowie Privat-Haftpflicht-Versiche-
rung 'nicht' ausgeschlossen. Ebenso sind natürlich z. B. Privat-Haft-
pflicht-Ansprüche der Eltern in der PHV des Sohnes nicht ausgeschlossen.

Gilt das heute immer noch ohne Einschränkungen ?

Mit freundlichen Grüßen

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de