Forum

KV Rückstellungen bei Fusion / Übernahme

10.12.2003 13:50:15

Ich habe eine Frage an KV Experten:

Hintergrund:
Ein Kunde besitzt seit 10 Jahren KV Vollkostentarife bei der Berlin-Kölnischen. Nun wurde ja die Gothaer daraus.
Die Tarife wurden nicht verändert.

Nachdem jetzt wieder einmal eine Beiträge, sowie die SB erhöht wurde, denkt der VN nach, das Unternehmen zu wechseln.

Nachdem ich ihn auf die bereits angesammelten Rückstellungen hingewiesen habe, hat er eine Berechnung angefordert.

Er war jedoch ziemlich verwundert, denn es sind lediglich 5 EUR monatlich ausgewiesen.
Außerdem steht unter "Tarife seit" das Datum:01.01.2001

Nun zu meiner Frage:
Werden Altersrückstellungen bei einer Übernahme bzw. Fusion nicht mitgenommen bzw. weitergegeben ?

Ich würde mich über Infos sehr freuen.

Einen schönen Gruß

[Name ausgeblendet]

Auf diesen Beitrag antworten...


dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de